Neue Tickets

Wie ist es mit der Autoreisezug-Ticket-Geschichte weiter gegangen.
Also, letzten Montag bin ich Erwartungsvoll ins Office gegangen. Weiterlesen

Advertisements

Modellbahnausstellung

Heute war ich an der Modellbahnausstellung in Burgdorf. Viele schöne Modellbahnen wurden gezeigt. Gefallen haben mir auch die Bilder-Anlagen:

20140609-140113-50473076.jpg

Das Bild ist dreidimensional nach hinten gebaut und darin fährt eine Feldbahn. Gute Idee!

Auf diversen Anlagen wurde gespielt, was gerade bei der Tramanlage den Jugendlichen sichtlich Spass gemacht hat. Ein weiteres schönes und voll im Massstab 1:87 gehalten ist der Bahnhof Rothenburg. Interessante Details wie z.B. der Entlad eines Kieszuges mit dem regelmässigen zurückschieben des Zuges um eine Kieswagen-Länge.
Was mich aber erstaunt hat sind die paar Helfer mit Funkgerät, welche mit dem Stellwerk immer in Verbindung waren. Da war mal ein Zug, der zu schnell in das Abstellgleis fuhr und dadurch den Prellbock küsste. Eine andere Szene liess einen Güterzug in den Schattenbahnhof fahren. Doch die Lok hielt zu früh und ein wesentlicher Teil des Zugschlusses blockierte eine weitere Einfahrt in den Schattenbahnhof, bis wieder einer mit Funk kam und dem Mann im Stellwerk durchgab, wie weit der Zug noch per Handsteuerung vorgezogen werden muss. Eine Rangierfahrt konnte in ein Bahnhofsgleis gestellt werden, in welches gerade ein ICN fuhr. Eine gefährliche Situation bei Gruppenausfahrignal.

Bin ich nun pingelig?
Ich denke, es kommt ganz drauf an was man will. Ist spielen angesagt finde ich die digitale Loksteuerung der Hammer. Will ich aber meine Züge fahren sehen und die Fahrstrassen und Blockabschnitte gesichert haben, dann kommt für mich nur die von Gahler & Ringstmeier erhältliche Modellbahnsteuerung per Computer (MpC) in Frage. Bei dieser Steuerung werden die Blockabschnitte durch eine Software gesteuert und es können keine Fahrstrassen quer dazu gestellt werden. Solche Fahrtstrassen werden zwischengespeichert und sobald der querende Block frei ist, geschaltet und verriegelt. Auch solche Kieszugentladebewegungen können mit Aktionen gelöst werden.

Mein Fazit: Ich bleibe für meine Anlage bei MpC.

Übrigens geht’s hier zu meinem Modellbahnblog.